„Spiel, Berührung und Zuwendung drücken in unendlicher kultureller Vielfalt aus: du bist uns wichtig!“

Kindergruppe Regenbogen

Standorte
Oberlaaerstraße 186
Franzosenweg 4
1100 Wien

Büro
Schubertgasse 35, 3051 St. Christophen


0699/111 82 494
regenbogenkinder@gmx.at

Neuigkeiten

Diese Rubrik enthält keine Artikel.

Umfrage

Haben Sie Interesse an einer Nutzung der Räume

Stimmen insgesamt: 811

WIR STELLEN UNS VOR

 

Alexandra Savertschnig

Leitung, Organisation, Obfrau, Gründerin

Waldorf/Kleinkindpädagogikausbildung, Montessori Seminare, Tagesmutterausbildung 

Kindergruppenbetreuerin aus Leidenschaft

2021 in Ausbildung Kräuterpädagogik und Natur/Erlebnispädagogik

Mutter einer Tochter 

Begeistert von Natur und Tieren, Handarbeiten und Gärtnern, Philosophie und Geschichte.

Sie ist für die Organisation und pädagogische Leitung zuständig 

und die Ansprechspartnerin für alle Anliegen.

Sie betreut die Eltern, Kinder und Mitarbeiterinnen in jedem Standort und coacht das Team, organisiert die neue Ferienbetreuung im Wald. Siehe Feriencamp im Mariazellerland.

Freie und un-autoritäre Erziehung bedeutet nicht, daß man die Kinder sich selbst überläßt, daß sie tun und lassen dürfen, was sie wollen. (Astrid Lindgren)

 

UNSER TEAM

 

Team Oberlaaerstraße 186

 
 

Maryana Pfannerer                       Kindergruppenbetreuerin

Kindergruppenausbildung, Kinderyogaausbildung, laufende Ausbildungen, 

Waldorf-Pädagogin in Ausbildung.

Maryana ist sehr geduldig, hat langjährige Erfahrung und arbeitet in der Ganztagesgruppe.

Maryana ist mit ihrer kreativen, gelassenen Art ein Magnet für die Kinder und hat viele Ideen zur Bewegung.

Sie ist Mutter einer Tochter und eines Sohnes. Sie ist interessiert an Gärtnern, gesunder 

Ernährung und Yoga.

 

"Ein Mensch ist nur dort ganz Mensch wo er spielt."

 

 

2. Betreuerin  

Pädagogin, Kindergruppenbetreuerin

Sabine Brynda

Sie ist ganztägig für die Kinder da und begeistert immer mit tollen neuen und natürlichen Bastelideen.

Sabine und Maryana sind zum eingeschworenen Team zusammengewachsen. Sabine hat mit ihren ruhigen

Art die Kinder in ihr Herz geschlossen und liest ihnen gerne in der Mittagsruhezeit vor. Sabine liebt die Tiere, die Natur und die 

Umwelt liegt ihr sehr am Herzen.

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!" 

 

 

 

3. Betreuerin/Assistentin

Semra Yurt            Foto folgt

 

 

Unsere Hausperle schaut dass in beiden Häusern Ordnung herrscht und es sauber blitzt. 

Sie assistiert auch am Nachmittag in der Ganztagesgruppe und unterstützt wo es nötig ist. 

Sie ist bei den Klein und Gross beliebt. Semra hilft auch bei Krankenständen aus, kennnt also beide Häuser.

"Der Charakter eines Menschen sitzt nicht im Verstand, sondern im Herzen."

 

 

 

Team Franzosenweg

 
 
 
Renata Kurevija        Kleinkind- und Hortbetreuerin

Kindergruppen und Hortbetreuerin                                            

Kräuterpädagogin

Waldorfpädagogin 

Drogistin  

Mutter von 2 Söhnen                 

Sie betreut die Halbtagesgruppe am Franzosenweg gemeinsam mit Renate und unterstützt danach in der

Hortgruppe bei der Hausaufgabe und Spielzeit im Garten.

Ihre Leidenschaft gilt den Kräutern im Garten und den Ideen wie man sie verarbeiten kann.

 

"Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug. Doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten". (Jochen Mariss) 

 

 

Renate Lebensorger                            Foto folgt

Betreuerin, Mutter einer Tochter

Sie unterstützt liebevoll Renata bei ihren täglichen Arbeiten.

Das Kochen ist ihre Leidenschaft, deswegen verwöhnt sie uns jeden Tag kulinarisch.

Mit ihrer Erfahrung und Ruhe berreichert sie die Gruppe.

 

David Rieder

ausgebildeter Kindergruppenbetreuer/Hortbetreuer

ausgebildeter Elektrotechniker

David holt die Kinder von der Schule ab und macht nach dem gemeinsamen Mittagessen, mit den Kindern danach die 

Aufgabenbetreuung. Dabei motiviert er die Kinder auch, wenn es mal nicht so leicht geht.

Im Garten gehört immer was repariert oder geschraubt, dabei schauen die Kinder gerne zu und helfen begeistert mit. 

Ausserdem begleitet er die Kinder bei Ausflügen in den Ferien.

 

"Es ist keine Schade nichts zu wissen, wohl aber,nichts lernen zu wollen "

 

 

 

Das Unternehmen wächst mit seinem Team :)